Produktübersicht


Wasserkocher / elektr. Kessel - Metalgo - Ottoni Fabrica (*)(*)( )( )( ) (46 Votes)
Produktbild

Plastikarm  
Dieser Edelstahl-Wasserkocher besticht durch Material, Verarbeitung und Design. Verdeckte Heizspirale, Abschaltautomatik, kein Plastik-Deckel und keine innenliegende Plastik-Wasserstandsanzeige - wie bei vielen anderen Edelstahlmodellen. Die maximale Fülhöhe (1,7 Liter) zeigt ein innenliegendes Edelstahlplättchen an. Das Wasser kommt nur mit Edelstahl in Berührung, lediglich der Außenhenkel und der Deckelgriff außen sind aus Hartplastik. Wir haben lange in Märkten und im Internet nach einem Wasserkocher gesucht, wollten aber einen elektrisch betriebenen und keinen originären Pfeifkessel. Mit ca. 80,- Euro ist er zwar ziemlich teuer, allerdings überzeugt er durch seine Qualität.

Preis: 80,00 EURO (Vermutlich nicht mehr aktuell.)
Menge: 1 Stück
Erhältlich bei bestellbar via amazon.de in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien

Produktkategorien: Küche & Haushaltswaren, Elektronik
 
6806 Besuche / 3 Beiträge / Angelegt von alex-die-grosse.

 

Kommentare / Diskussionsbeiträge
Gast
Donnerstag,
05. Jänner 2017
18:06
Ich bin total begeistert von diesem Wasserkocher. Kann ich nur empfehlen. Ich war auch aus gesundheitl. Gründen auf der Suche nach einem Wasserkocher, bei dem das Wasser nicht mit Plastik in Berührung kommt.
Gast
Sonntag,
26. April 2015
19:07
Es geht den meisten wohl nicht um die Ökologie, sondern eher um die Gesundheit. Plastik und kochendes Wasser sind keine Dinge, die sich vertragenn
Gast
Mittwoch,
23. März 2011
16:04
Mh vielleicht sollte man in den Richtigen Läden suchen. Mein alter 10€ Waserkocher von Kodi ist komplett Edelstahl und hat nur einen Plastik Fuß und Griff. Viel sinnvoller ist es einen energieeffizienten Wasserkocher zu nehmen und so das Plastik auszugleichen. Meinen neuerer Wasserkocher aus Plastik kann man außen anfassen wenn das Wasser innen drin kocht. Wenn man das mal mit dem aus Edelstahl vergleicht merkt man dass es keine so schlechte Idee ist einen guten aus Plastik zu nehmen. Wirklich umweltschonend (Energieeffizient und Plastikfrei) wäre Mit Gas zu Kochen und einen Pfeifkessel zu nehmen. (Aber nicht vergessen auf die Schwermetalle bei billigem blech zu achten...)

 

Dein Kommentar/Diskussionsbeitrag:

Dein Nickname:

Spamschutz:
Zwei mal Drei ist gleich

Beitrag hinzufügen
------------ FUßNOTEN ------------